Hs 1550 V2 Foil Set A+ System

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 1000 CHF

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Wochen

Willst du einen anderen Fuselage oder ein anderes Heckteil? Alles ist möglich, schick uns einfach eine Mail!

Test set am Sihlsee verfügbar!


Surf: Ideal for ripping up waves.
SUP: Ideal for ripping up waves.
Kite: light wind performance free ride.
Wake: Versatile wake foiling heavier riders.
Windsurf: All riders in moderate winds.
Wing Foil: Heavier riders in moderate winds.
Downwind: Experienced or lighter riders.

Our new A+System is taking strength and durability into the future! See this link for full details. 

THE HS 1550 V2 FOIL KIT IS A GREAT COMBINATION FOR ALL ROUND ACCESSIBLE PERFORMANCE. 

Its stable, smooth and has good glide to link sections or pump. Well suited for Wing foil riders that want a setup that can handle light and stronger winds!

Surf: Ideal for ripping up waves.
SUP: Ideal for ripping up waves.
Kite: light wind performance free ride.
Wake: Versatile wake foiling heavier riders.
Windsurf: All riders in moderate winds.
Wing Foil: Heavier riders in moderate winds.
Downwind: Experienced or lighter riders.

We recommend the setup below, much depends on rider weight, ability and chosen foil sports.

Wing: HS1550 V2
Mast: M72cm/28.5”
Fuselage: TC60
Tail Wing: HS232 v2
TTF: 0 & +1 degree
Weight: 3109g

*Kit comes complete with - Carry case, Polycarbonate Pro Shims, Bi Directional Titanium Washers, Titanium T-nuts, Screws, Torx tool, Protective mast and wing covers.

Testbericht über den neuen Armstrong Hs1550 V2.



Datum: 21.05.2021.
Wingfoiling, 10-20 Knoten.  Wings: 7.0m2 & 5.5 m2.Board: Zealsurf Ghost 105 Ltr.
Testort: Sempachersee
Testperson: Robin van Baarle, 90 Kg 181cm. 

Die erste Version des Hs1550 ist mein Lieblingsflügel. Ich benutze es zum Windsurfen, Kitefoilen und Wingfoilen..
Ich war also neugierig, was diese V2-Version machen würde.
Die V1 bleibt einfach im Programm (zum Glück)

Im direkten optischen Vergleich ist die V2 deutlich gestreckter, dünner und schmaler als die V1. Auch viel weniger Sweep-Back Flügelspitzen.
Dieser Foil ist dem Hs 1250 sehr ähnlich, aber grösser.

Beim Aufpumpen merke ich sofort, dass der V2 mehr Speed braucht, um auf das Foil zu kommen. Wenn die Geschwindigkeit nicht ausreicht, fällt er abrupt zurück auf das Wasser. Der V1 ist hier deutlich leichter zu bekommen und bleibt bei niedriger Geschwindigkeit auf dem Foil. 
Der V1 braucht mehr Gefühl um auf das Foil zu kommen.  
Vorteil wird sein, dass wahrscheinlich beim Kiten der V2 nicht viel Auftrieb beim Wasserstart gibt. Der Kitebericht folgt noch.

Sobald du mit dem v2 auf Geschwindigkeit kommst, merkst du, dass dieser Flügel viel gestreckter ist, er läuft schön und ruhig geradeaus und hat ein sehr schönes Gleiten. Auch das Pumpen des Boards ist effektiver als beim V1. Durch gleichmäßiges Pumpen bei weniger Wind gleitest du schön weiter!

Beim Wenden merkt man, dass der V1 viel runder gebaut ist, dieser V2 braucht etwas mehr Power und Gefühl, um durch die Kurve zu gehen, er geht durch die Kurve wie auf Schiene und weicht nicht gerne von seinem Radius ab. Die Dünnheit des Profils hält dich auf Speed und durch das Pumpen bleibst du auf dem Board.

Das flachere Profil hat auch einen grossen Einfluss auf die Geschwindigkeit des foils. Wo der dickere V1 eine echte Maximalgeschwindigkeit hat, merkst du beim v2 nichts davon.

Mein Eindruck:
Wird diese V2 meine V1 ersetzen? Ich weiß es noch nicht. Die sehr geringe Stallgeschwindigkeit des v1 macht Fusswechsel und Tricks bei wenig Wind sehr einfach. Ich muss es nur noch mit dem Kiten ausprobieren.
Der V2 fühlt sich kleiner an als der V1, er geht mehr in Richtung des Hs1250.


Für wen ist dieser Flügel?

Wenn du einen Flügel willst, der ab 12-14 Knoten Wind geht, ist dies eine sehr gute Option. Sie wird auch bei stärkerem Wind gut funktionieren.

Weil er so schön gestreckt ist, pumpt dieser Schirm sehr gut. Als Pump & Wake Foil ist dies eine tolle Option für leichtere Leute. Aber du musst schon etwas Erfahrung mit dem Foilen haben, sonst gehst du besser zu einem hs 1850, der eine viel frühere Take-off Geschwindigkeit hat.

Als Ein-Quiver-Kitefoil ist es wahrscheinlich sehr gut für die schwereren Leute geeignet. Ich selbst wiege 90 kg und werde es bei wenig Wind testen.

Das war mein Eindruck von diesem Wing. Wenn du Fragen hast, mail mich
Wir haben diesen Flügel im Test, wenn du ihn testen möchtest, kontaktiere uns bitte

Review of the new Armstrong Hs1550 V2. (English)



Date: 21.05.2021.
Wingfoiling, 10-20 knots.  Wings: 7.0m2 & 5.5 m2.Board: Zealsurf Ghost 105 Ltr.
Test Person: Robin van Baarle, 90 Kg 181cm.

The first version of the Hs1550 is my favourite Wing. I use it for Windsurfing, kiteboarding and Wingfoiling.
So I was curious what this V2 version would do.
The V1 remains in the program (fortunately)

In a direct optical comparison, the V2 is much more stretched, thinner and narrower than the V1. Also much less sweep-back wing tips.
This wing is very similar to the Hs 1250, but larger.

When pumping up, I immediately notice that the V2 needs more speed to get on the foil. If there is not enough speed, it falls abruptly back onto the water. The V1 is here clearly easier to get and stay on the foil with little speed. The v1's stall-speed is lower than the v2.
The V1 needs more feeling to get on the foil. 
The advantage of this will be, that probably with kiting, the V2 does not give much lift at the waterstart. The kite report is still to come.

As soon as you get up to speed with the v2, you will notice that this wing is much more stretched, it runs straight and beautifully glides. Pumping with the board is also more effective than with the V1, by pumping slightly when there is less wind, you continue to glide beautifully!

When gyping, you notice that the V1 is built much rounder, this V2 needs a bit more power and feeling to go through the turn, it goes through the turn like a rail, and doesn't like to be deviated from its radius. Because it is so thin, you stay at speed and by pumping lies, you stay on the foil.

The flatter profile also has a big effect on the speed of the wing, where the thicker V1 has a real maximum speed, the V2 doesn't show any speed at all.

My impression:
Will this V2 replace my V1? I don't know yet. The very low stall speed of the v1 makes foot changes and low wind tricks very easy. I just need to try it out with kiting.

Who is this wing for?

If you want a wing to go Wings from 12-14 knots of wind this is a very good option. It will also do well in stronger winds.

Because it is so nicely stretched, this wing pumps very nicely. As a pump & wake foil, this is a great option for lighter people. But you have to have some experience with foiling, otherwise you better go for an hs 1850, which has a much earlier take-off speed.

As a one-quiver kite foil, it is probably very good for heavier people. I am 90 kg myself, and will test it in low winds.

This was my impression of this Wing. If you have any questions, please mail
We have this wing in the test, if you want to test it, please contact us.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen